Susanne Bruns

geboren am 23. Juli 1967

wohnhaft in Herdecke


Werdegang

in den 80er Jahren Mitglied der Theater-AG des Albert-Einstein-Gymnasiums, Hameln
2006 – 2010 Schauspielseminare bei der VHS Wettern –Witten-Herdecke und
Aufführungen beim Theater-Atelier-Witten sowie
Regieassistenz und Bühnenbau für das Theater-Atelier-Witten
Walking-Acts beim "Tag des offenen Denkmals" in Quedlinburg
Lichttechnik beim Theater 36 e.V., Dortmund
seit Mai 2011 Ensemblemitglied Theater 36 e.V., Dortmund

Statistin beim Ballett Dortmund und an der Oper Dortmund
Mitwirkung beim Theaterprojekt „CRASHTEST NORDSTADT- mach
mein spiel“ in
Dortmund

Theater
 

2006

„Publikumsbeschimpfung“ von Peter Handke
Regie: Christopher Hustert
Theater-Atelier-Witten

Rolle: eine Sprecherin

Monologe /Werkstattabend Schauspiel
Regie: Christopher Hustert
Theater-Atelier-Witten
Rollen: Harpagon aus "Der Geizige" von Molière

Renate aus "Die Wortlose" von Wilfried Happel


2007

 
„Plumpsack“ von Katharina Schlender
Regie: Christopher Hustert
Theater-Atelier-Witten
Rolle: Dwini

„Patchwork / Werkstattabend Schauspiel“
Regie: Christopher Hustert
Theater-Atelier-Witten
Rolle: Frau in einem Auszug aus „Biosphäre“ von Wolfgang Hildesheimer

„Marleni – Preußische Diven blond wie Stahl“ von Thea Dorn
Regie: Christopher Hustert
Theater-Atelier-Witten
Regieassistenz , Bühnenbau

„Georges Dandin oder Der Betrogene“
von Molière
Regie: Christopher Hustert
Theater-Atelier-Witten
Rolle: Claudine



2008


Walking-Act im historischen Rathaus von Quedlinburg
Inszenierung: Christopher Hustert
Auszug aus „Anweisungen an die Dienerschaft“ von Jonathan Swift

Stummes Maskenspiel mit Mamutone-Maske auf dem Marktplatz in Quedlinburg
Improvisation

„Bandscheibenvorfall“ von Ingrid Lausund
Regie: Christopher Hustert
Theater-Atelier-Witten
Rolle: Kristensen



2009


„Sganarell oder Der vermeintlich Betrogene“
von Molière
Regie: Christopher Hustert
Theater-Atelier-Witten
Rolle: Celias Zofe

„Witwendramen“
von Fitzgerald Kusz
Regie: Christopher Hustert
Theater-Atelier-Witten
Rollen: Eine Witwe, Helene Weigel

„Publikumsbeschimpfung“ von Peter Handke
Regie: Christopher Hustert
Theater 36 e.V.
Rolle: Eine Sprecherin

„Die Präsidentinnen“
von Werner Schwab
Regie: Christopher Hustert
Theater-Atelier-Witten
Rolle: Mariedl
Bühnenbau

„Woyzeck“ von Georg Büchner
Regie: Christopher Hustert
Theater-Atelier-Witten
Bühnenbild



2010


„Elling“ von Axel Hellstenius
Regie: Christopher Hustert
Theater-Atelier-Witten
Bühnenbild

„Element X“
Eine multimediale Tanzerkundung
Komponist: Hans Werner Henze
Choreografie und Regie: Xin Peng Wang
Ballett Dortmund
Rolle: Statistin (Klettern)

„AMERICANA! - Eine Revue mit Texten von Jane Martin“
Regie: Rainer Muxfeldt
Theater 36 e.V.
Lichttechnik, Bühnenbau
Rolle: Helen mit dem Monolog „Encyclopedia Salesmann“



2011


„Grauer Star – Ein Abend für Liesel Graf“

Regie: Christopher Hustert
Theater-Atelier-Witten
Bühnenbild

„Magnolien aus Stahl“ von Robert Harding
Regie: Stephan Rumphorst
Theater 36 e.V.
Rolle: Annelle Dupuy Desoto

„CRASHTEST NORDSTADT – mach mein spiel“ von MATTHAEI &KONSORTEN

Inszenierung: Jörg Lukas Matthaei
Videoart: Daniel Hengst
Game-Design: Daniel Boy, Jörg Lukas Matthaei, Sebastian Quack
Dramaturgie: Michael Eickhoff
Rolle: Checkerassistentin



2012


„Elias“
Szenisches Oratorium nach Worten des Alten Testaments
Komponist: Felix Mendelssohn Bartholdy
Inszenierung: Jens Daniel Herzog
Oper Dortmund
Rolle: Statistin (Klettern)

„Angriffe auf Anne“
„17 Szenarien für das Theater“ von Martin Crimp
Regie: Marco Rudolph
Theater 36 e.V.
Rollen: Diverse



2013


„Viel Lärm um Nichts“ von William Shakespeare
Regie: Charlotte Zilm
Theater 36 e.V.
Rolle: Hero



2014


„The Blue Room“ von David Hare
Regie: Marco Rudolph
Theater e.V.
Rollen: Mädchen, Au-Pair

Gesang



2015


"Der Kick. Ein Lehrstück über Gewalt" von Andres Veiel und Gesine Schmidt

Regie: Stephan Rumphorst

Theater 36 e. V.

Rolle: Birgit Schöberl



2016


"In einem tiefen, dunklen Wald" von Paul Maar und Rainer Lewandowski

Regie: Stephan Rumphorst

Theater 36 e.V.

Rolle: Prinzessin Simplinella und Diverse

Blockflöte und Gesang